Wie Edelmetalle in der Krise

Ihr Vermögen vermehren

Kann man physisches Gold zum halben Preis kaufen?

Ja, man kann! Durch die Ratio-Switch-Strategie.

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung für Investitionen, fiktiv getätigt 1967:
1967 werden 100 Krügerrandmünzen zu umgerechnet 18 € das Stück gekauft. Alternativ werden 1.800 aufs Sparbuch, in einen offenen Immobilienfonds, in einen Aktienfonds (z.B. Templeton Growth Fund) und die Edelmetallstrategie im Zollfreilager (Schweizer St. Gotthardmassiv) mit fester Ratio-Switch-Strategie eingezahlt.

Die Ergebnisstände sind beeindruckend:

Sparbuch ca. 5.000 €

Immobilienfonds: ca. 30.000 €

100 Goldmünzen: ca. 200.000 €

Templeton Growth: ca. 278.000 €

Edelmetallstrategie: ca. 2.200.000 €

letzter Wechsel von Gold zu Silber 2016 - es wurden aus ursprünglichen 100 Unzen - 1.967 Unzen Gold. Dies wurde durch die Ratio-Switch-Strategie erreicht! Insgesamt wurden 14mal gewechselt, im Schnitt alle 3,5 Jahre. Die Gewinne sind 100 % steuerfrei. Kosten, Versicherungen und Lagerkosten wurden bereits berücksichtigt. Die Investoren wurden in der Vergangenheit regelmäßig angeschrieben, wenn ein „Richtungswechsel“ Ratio bedingt angeraten war, das bedeutet, der Investor musste sich dabei um nichts kümmern!

Drei wichtige Gründe, warum Sie JETZT einen Teil Ihres Vermögens in Silber anlegen sollten

  • Silber ist werthaltig und wertbeständig
  • Silber wird immer knapper
  • Silber wird von der Wirtschaft verbraucht

Die Welt verändert sich gerade massiv. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind kaum abzuschätzen. Auf jeden Fall werden sie gewaltig sein. Auch wenn Impfstoffe zur Verfügung stehen – viele Branchen werden nie mehr so sein wie früher. Ein System-Crash war früher nahezu undenkbar, heute absolut möglich. Wertverlust, Inflation, Vertrauensverlust, um nur ein paar Stichworte zu nennen. Daher ist spätestens JETZT der richtige Zeitpunkt, sich über Asset Protection Gedanken zu machen. Schützen Sie Ihr Vermögen!

Silber ist werthaltig und wertbeständig

Silber als physisches Edelmetall besitzt einen Wert – und wird diesen Wert auch nie ganz verlieren. Trotz Schwankungen beim Silberpreis verliert das Edelmetall nie seinen kompletten Wert. Aus diesem Grund ist Silber, und andere Edelmetalle, eine Fluchtwährung für Krisenzeiten. Wenn der Euro an Wert verliert – Silber hat immer einen Wert!

Silber wird immer knapper
Edelmetalle wachsen nicht nach. Sie können nur einmal gefördert und verbraucht werden. Beim derzeitigen Verbrauch reichen die bekannten Silbervorkommen nicht in alle Ewigkeit. Silber ist schon heute knapp: Die Nachfrage übersteigt seit Jahren das Angebot, was sich in sinkenden Lagerbeständen widerspiegelt. Durch immer teurere Förderung und Erschließungskosten gibt es einfach nicht mehr Silber.


Silber wird von der Wirtschaft verbraucht
Im Gegensatz zu Gold, ist Silber ein Industriemetall und wird in vielen Anwendungen verwendet. Gold hingegen wird nur in einem sehr geringen Maß in der Industrie verwendet. Der Hauptteil der Produktion fließt in die Schmuckherstellung oder wird als Barren oder Münzen in Tresoren eingelagert. Man kann also sagen: „Gold wird gehortet Silber wird verbraucht!“
Silber findet, aufgrund der hervorragenden chemischen Eigenschaften, in über 43.000 Produkten eine industrielle Verwendung. Beispiele sind: Solarindustrie, Autoindustrie, Medizin, Haushaltsgeräte usw. Es gibt weltweit über 1.300 Patente, in denen Silber vorkommt.
Worauf warten Sie? Schützen Sie JETZT Ihr Vermögen mit der besten Lösung.

Holen Sie sich eine kostenlose Expertenberatung zu diesem Thema